Unser Balkonprojekt 2011

Nun war es soweit, endlich konnten wir mit unserem Projekt losgehen.

Unser Balkon ist freistehend, und sollte für die Katzen zugänglich werden.

Ich habe lange im Internet nach einem Katzennetz-Anbieter gesucht und mich in Katzenforen umgesehen und bin auf eine Firma, die in München ist, gekommen. Ich habe den Balkon ausgemessen und die Daten an die Firma geschickt. Ich bekam kurz darauf die Angebotserstellung. Die Lieferung erfolgte nach der Bezahlung schnell. Eine Anleitung war nicht mit dabei. Man kann die Bilder auf der Homepage des Katzennetz-Anbieter schauen. Es war nicht so schwer, die Eigenmontage zusammen zu bauen.

Materialien für die Eigenmontage

Steinfarben Polyethylennetz 30 x 30 mm Maschenweite

Ringschrauben aus verzinktem Stahl M6 x 45 mm mit Dübel

Spanner verzinkt M5 x 50mm

Drahtseilklemmen aus Edelstahl galvanisiert

Spanndraht 1,5 mm Edelstahldraht

Ringschellen zur Befestigung von Alustangen

vier Alustangen mit Ringöse 2 Meter Länge, abgewinkelt

Zuerst haben wir den Balkonboden mit Hochdruck gereinigt, danach das Holzgeländer gestrichen.

Wir mussten nur jeweils vier Löcher in die zwei Hauswänden bohren. Der Katzennetz wird nicht stramm aufgehängt, weil sonst die Gefahr besteht, daß die Katzen am strammen Netz hochklettern könnten, von daher ist unser Netz nicht sehr stramm gezogen. Am lockeren Netz haben die Katzen die Schwierigkeit hoch zu klettern.

 

Als unser Balkon fertig war, ist die Testphase gestartet, die Katzen durften nur unter Aufsicht auf den Balkon, um sie zu beobachten, ob Findus und Maruschka versuchen würden, am Katzennetz hochzuklettern. Ich habe in meinem Hinterkopf fest: Netzdach, ja oder nein? Ich habe zuerst geplant daß ein Netzdach auch mit gebaut werden sollte. Die Testphase hat etwa vier Wochen gedauert, Findus und Maruschka haben gar keine Anstalten gemacht, am Netz hoch zu klettern. Nun brauche ich kein Netzdach nach zu bestellen.

 

Unser Balkontisch habe ich erst nach vier Wochen der Testphase auf den Balkon gestellt. Misstrauisch beobachtete ich die Katzen, ob sie nicht auf die Idee kommen würden, vom Tisch aus über das 2 Meter hohe Netz zu springen??? Nun hat es sich heraus gestellt, daß es dem nicht so ist. Ich denke, unsere Katzen sind schon älter, nicht mehr so wild wie in den jungen Jahren. Ich weiß noch, wie Findus sich als Jungkater auf dem Loggia unserer alten Wohnung benommen hat, da hat er ständig am Katzennetz hochgeklettert, zusammen mit seinen Regenbogenkater-Bruder Happy.

 

Maruschka hat noch nie versucht am Netz hoch zu klettern, für mich ist es kein Problem, wenn sie allein auf dem Balkon ist. Bei Findus passe ich trotzdem auf. Man weiß nie...Findus ist immer für eine Überraschung gut...

 

Jeder muß für sich selbst abwägen, ob man den freistehenden Balkon komplett einzäunen möchte oder ob oben offen sein sollte. Allerdings wäre es vorteilhaft einen Netzdach doch zu installieren, weil ich dann auch verschiedene Klettermöglichkeiten auf dem Balkon bauen könnte. Ohne Netzdach keine oder wenige großartige Klettermöglichkeiten.

Was uns noch fehlt ist einen wetterfesten Kratzbaum. Ich weiß noch nicht, wann der Kratzbaum kommen soll. So einen schönen Kratzbaum auf dem Balkon wäre ein Highlight für die Katzen.

Der Katzenrasen darf nicht fehlen. Ich habe das alte Jumbo-Katzenklo genommen und die Löcher in den Boden gemacht, zwei Holzleisten unter den Boden wegen Luftzirkulation gelegt. 

 

13.Juni 2011

frisch gesät.

01.Juli 2011

Der Rasen ist fertig.


Der Katzenrasen ist total gut angekommen

bei unseren Miezen.

:-)

Unsere Miniteiche

Ich wollte schon immer gern einen Miniteich haben und habe es mir lange überlegt, ob ich einen welchen machen sollte. Nun sind die drei Miniteiche da und erfreuen sich bei uns die Beliebtheit.

 

Die Wasserpflanzen:

2 x Wasserminze Lila, Salvinia (Schwimmpflanze), Echter Kalmus, Sneezewort

 

Ich wollte Minirohrkolben kaufen, leider finde ich sie nicht. Diese Kolben sind für die Katzen ungiftig, wie ich mich erkundigt habe. Ich bin froh, daß unsere Katzen nicht an Pflanzen knabbern.

 

Unsere Gefäße sind wasserdicht. Man muss an Gewicht der Wassermasse denken, und auch wieviel Gewicht z.B. der Kübel, die Zinkwanne, der Mörteleimer oder andere Gefäße mitbringen und ob der Balkon das schwere Gewicht tragen kann. Ein Liter Wasser entspricht 1 kg. Unsere Zinkschale hat ein Fassungsvermögen von 13 Liter Wasser, das braune Gefäß etwa 12 Liter, zusammen sind es dann 25 kg Wassermasse. Das braune Gefäß ist schwerer als die Zinkschale. Hinzu kommen auch noch Steine, Sand, Kies, Teicherde, Pflanzen, Pumpe usw. hinzu. Unser Balkon ist sehr stabil und hält gut aus.

Das Suchbild: Wo ist unsere Wasserschnecke? ;-)

Sommerbilder 2011






Herbst 2011


1.Schneebilder, Dezember 2011

<-- Es schneit! Ich will raus, sagte Findus.

1. Schritte im Schnee


"Huch, meine Pfotenabdrücke..."

"Wo ist Frau Amsel?"


"Da ist sie!"

"Ich bleibe lieber drinnen."


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Karlie (Sonntag, 11 September 2011 16:04)

    Aus einem alten Balkon habt Ihr daraus wirklich einen schönen Katzenbalkon gezaubert. :-)

  • #2

    doris (Sonntag, 02 Oktober 2011 13:49)

    sehr schön euer Balkon ein Traum für jede Katze.:-)
    Liebe Grüsse
    Doris

  • #3

    Sara (Samstag, 31 Dezember 2011 14:27)

    Das ist der schönste Balkon den ich je gesehen habe.:)
    Und die Katze sind auch sooooo herzig!!!

  • #4

    Nicole (Sonntag, 01 Januar 2012 18:25)

    Ich war eigentlich auf der Suche nach Antworten, ob eine zweite Samtpfote oder keine? Unser (dieses Jahr) verstorbene Kater hätte Euren Balkon geliebt. Besonders die Wassergefäße (ich glaube er war in seinem ersten Leben ein Fisch :-)) und natürlich auch die gigantische Rasenwanne. Unsere Gräfin oder auch Hübschi genannt ist der Balkon nicht so wichtig. Ihr habt eine Meisterleistung vollbracht. Ich würde mich sehr auf Balkonia-Fotos Sommer 2012 freuen. Liebevolle Grüße aus dem Norden Hamburgs, wo dieses Jahr noch kein Schnee lag.

  • #5

    katzenspiele (Mittwoch, 01 Februar 2012 08:40)

    Danke für Eure Kommentare, neue Balkonia-Sommer-Bilder werden auf jeden Fall geben. :-)

  • #6

    Heike (Dienstag, 23 April 2013 07:47)

    Euer Balkon ist wunderschön, nicht nur für Katzen.